Hüttenfest & Marterlweihe 26. Mai 2019

 

Hüttenfest Adolf Kögler Haus
Am Sonntag den 26. Mai 2019 veranstaltet die Sektion Ternitz ein Hüttenfest samt Marterlweihe am Adolf Kögler Haus. Umrahmt wird diese Veranstaltung durch das Quartett der Standerlpartie Puchberg. Für Speisen und Getränke sorgen die Mitglieder der Sektion Ternitz!

Bergmesse & Marterlweihe
Hr. Michael Karner (geboren in Puchberg am Schneeberg) war in den Jahren 1953 bis 1966 Obmann der Sektion Ternitz. Im Jahr 1981 errichtete der Ehrenobmann aus Dankbarkeit für seine Rückkehr aus Stalingrad, ein Marterl unweit des Adolf Kögler Hauses! Am Sonntag, den 26. Mai 2019 wird nun dieses religiöse Kleindenkmal, durch Dechant Mag. Wolfgang Berger, gew
eiht. Beginn der Messe ist um ca. 11:00 Uhr.

Die Schneebergbahn wird einen Sonderzug bzw. eine Sonderhaltestelle „Adolf Kögler Haus“ einrichten. Abfahrt ist um 09:30 Uhr am Bahnhof in Puchberg. Reservierungen bis 22. April unter ternitz@oetk.at oder 0699 / 12108584 erforderlich! Die Rückfahrt ist um 15:00 Uhr ab Adolf Kögler Haus.

Erwachsene (Gruppentarif)
Berg- und Talfahrt € 33,--
Berg- oder Talfahrt € 24,--

Kinder 6 – 15 Jahre:
Berg- und Talfahrt € 19,--
Berg- oder Talfahrt € 14,--

NÖ - Card wird akzeptiert!

Auf Euer kommen freuen sich die Mitglieder der ÖTK – Sektion Ternitz!
 


Aktuelles Bergwetter unter:
https://www.bergfex.at/puchberg-schneeberg/wetter/berg/

 

 

132. Jahreshauptversammlung

Am Samstag den 23. März 2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung im Gasthaus Lambrechter statt. Unter den zahlreichen Mitgliedern konnte u.a. der Bürgermeister der Stadtgemeinde Ternitz Rupert Dworak, StR. Komm. Rat. Peter Spicker sowie Helmut Müntzer von der ÖTK Zentrale in Wien begrüßt werden.

Die Schwerpunkte im vergangenen Jahr waren die Erneuerung der Stiegen am Adolf Kögler Haus sowie die erstmalige Errichtung der Adventkerze am Gfieder! Der Mitgliederstand konnte wieder deutliche erhöht werden (18 Neumitglieder 2018, weitere 7 bereits 2019), sodass nun die „zweihunderter“ Marke nach längerer Zeit wieder erreicht wurde. Zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten konnten erfolgreich und vor allem unfallfrei durchgeführt werden. Das geplante Programm für 2019 ist u.a. die Teilnahme am Ferienspiel der Stadt Ternitz, das Hüttenfest am Adolf Kögler Haus, Wandertag im Herbst sowie die 2. Illuminierung der Adventkerze am Gfieder. Der Vorstand bedankt sich bereits jetzt für die zahlreiche Teilnahme an den kommenden Veranstaltungen.

Die Markierungs- und Wegewarte Alfred Schwarz, Alfred Metzner und Gerhard Dellamea waren ebenfalls wieder fleißig am Gösing, in Göttschach und Umgebung sowie am Gfieder unterwegs. Im Jahr 2019 sollen die Wegmarkierungen am Gfieder durch standardisierte Markierungstafeln erweitert bzw. erneuert werden.

Die Kassa wurde durch Traude Konrath und Silja Langegger kontrolliert und der Vorstand konnte entlastet werden. Danke an Edwin Hecher für die vorbildliche Führung der Vereinskassa sowie der Mitgliederverwaltung.

Als weiterer Tagesordnungspunkt standen Neuwahlen am Programm. Ferdinand Faustmann gab im Vorfeld bekannt, dass er als Stellvertretender Obmann nicht mehr zu Verfügung steht. Für diese vakante Position stellte sich der bisherige Gfiederwart, Hans Flieger zu Verfügung. Einstimmig wurde durch die anwesenden Mitglieder beschlossen, Hans das nötige Vertrauen zu schenken! Für die dadurch freiwerdende Position als Gfiederwart, stellte sich Thomas Karner zu Verfügung, der ebenfalls einstimmig in den erweiterten Vorstand gewählt wurde.

 
Edwin Hecher, Helmut Müntzer, Johann Keim, Friedrich Sauciuc, Hans Karner, Rudolf Schloßstein, Ingeborg Adelbauer, Hermann Feichtinger, Christian Karner und Mag. Herbert Souresny